Logo des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Zusatzlogo: Gezeichnetes Kind springt auf farbigen rechteckigen Blöcken.

Inklusion: Leitlinien für die Bildungspolitik (Deutsche UNESCO-Kommission in Kooperation mit Aktion Mensch)
In den Leitlinien für die Bildungspolitik berichtet die Deutsche UNESCO-Kommission in Kooperation mit der Aktion Mensch über die Hintergründe, Konzepte und deren Umsetzung sowie über das Voranbringen von politischen Entwicklungen.
www.unesco.de/fileadmin/medien/Dokumente/Bildung/2014_Leitlinien_inklusive_Bildung.pdf

Für Chancengleichheit im Bildungsbereich und im Arbeitsleben – Beispiele für gute Praxis (Antidiskriminierungsstelle des Bundes)
Good-Practice Beispiele aus dem Bildungsbereich zeigen, wie in den Bundesländern Chancengleichheit durch Inklusion umgesetzt wird.
 www.antidiskriminierungsstelle.de/SharedDocs/Downloads/DE/publikationen/Broschuere_Fuer_Chancengleichheit_im_Bildungsbereich_und_im_Arbeitsleben.pdf?__blob=publicationFile

Qualitätsstandards für Beteiligung von Kindern und Jugendlichen (BMFSFJ)
Die allgemeinen Qualitätsstandards sind eine Handreichung für alle Akteurinnen und Akteure, die durch qualifizierte Beteiligung ihr Umfeld kinder- und jugendgerechter gestalten wollen. Diese spezifischen Empfehlungen decken die Bereiche Kindertageseinrichtungen, Schule, Kommune, Kinder- und Jugendarbeit und Erzieherische Hilfen ab.
http://www.bmfsfj.de/blob/94118/c49d4097174e67464b56a5365bc8602f/kindergerechtes-deutschland-broschuere-qualitaetsstandards-data.pdf

Index für Inklusion (GEW)
Der Index wurde als Hilfestellung und Handreichung zur Unterstützung der inklusiven Entwicklung in allen institutionellen Formen von Tageseinrichtungen für Kinder entwickelt und will dazu beitragen, Inklusion in der Praxis umzusetzen. Die deutsche Fassung wurde durch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft veröffentlicht.
www.gew-nrw.de/fileadmin/user_upload/Mein_Bildungsbereich_PDFs/Kita_PDFs/Index-fuer-Inklusion-Kita.pdf

Publikationen aus dem Bereich Inklusion (GEW)
Zahlreiche Publikationen, die von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft zum Thema Inklusion veröffentlicht wurden, stehen hier zum Download bereit.
www.gew.de/bildung-politik/inklusion/publikationen/publikationen/list/sortorderpub/title/ASC/?tx_aapublications_publications[%40widget_0][currentPage]=5&cHash=933c42d8b2d261dae018127d9e605e2b

Rahmenbedingungen für inklusiv arbeitende Kindertageseinrichtungen (Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Gesamtverband e. V.)
Der Paritätischer Anforderungskatalog beschreibt die Rahmenbedingungen für inklusiv arbeitende Kindertageseinrichtungen.
 www.der-paritaetische.de/uploads/tx_pdforder/anforderungskatalog_kita-inklusiv.pdf

Inklusion / Integrative Erziehung in der Kita (Deutscher Bildungsserver)
Der Deutsche Bildungsserver bietet Informationen und weiterführende Links zu den verschiedene Aspekten inklusiver Frühpädagogik, zum Beispiel zu Flüchtlingskindern oder Kindern mit Behinderung in Kitas.
www.bildungsserver.de/Inklusion-Integrative-Erziehung-in-der-Kita-5172.html

Impulse für eine inklusive Pädagogik (BETA - Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V.)
Mit dem Positionspapier verbinden die Bundesvereinigung EvangelischerTageseinrichtungen für Kinder und die Diakonie zugleich den kritischen Rückblick auf die bundesweiten Ausgestaltungen einer Integrationspraxis in Kitas und das Erkennen der neuen Herausforderung, die sich an eine inklusive Pädagogik in den Kindertageseinrichtungen der Zukunft stellt.
 www.diakonie.de/media/gemeinsam-aufwachsen-in-ev-kitas.pdf

Handreichung „Inklusion in DRK-Kindertageseinrichtungen“ (Deutsches Rotes Kreuz)
Die Handreichung richtet sich an die Fachkräfte in den Einrichtungen sowie an deren Träger mit dem Ziel, die verschiedenen Profilelemente fachlich und inhaltlich zu füllen und Orientierung für die praktische Umsetzung zu geben.
http://drk-wohlfahrt.de/fileadmin/user_upload/Handreichung_Inklusion_in_DRK-Kitas.pdf

Gemeinsam verschieden – Empfehlungen für den Einstieg in eine Pädagogik der Vielfalt in Kindertageseinrichtungen (LVR Qualität für Menschen)
Die Broschüre gibt hilfreiche Anregungen zur Auseinandersetzung mit Vielfalt berücksichtigender Arbeit in der Kindertageseinrichtung. Die praktischen Arbeitshilfen sollen darin unterstützen die eigene Arbeit zu reflektieren und im Sinne der Vielfalt weiterzuentwickeln.
http://www.lvr.de/media/wwwlvrde/jugend/service/arbeitshilfen/dokumente_94/kinder_und_familien/tageseinrichtungen_f_r_kinder/14_2187_Inhalt_broschuere_vielfalt_komplett_klein.pdf

Vorurteile bei Kindern (Sir Peter Ustinov Institut)
Das Themenportal „Vorurteile bei Kindern“ hält unter anderem Beiträge dazu bereit, wie es gelingen kann Vorurteile im frühpädagogischen Bereich abzubauen und die Vielfalt zu respektiert.
http://www.ustinov.at/tags/vorurteile-bei-kindern

KINDERWELTEN-Bücherkisten (Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung)
Die Fachstelle hat Bücher zusammengestellt, die für die vorurteilsbewusste, inklusive Praxis empfehlenswert sind. Die Bücherkisten können in der Fachstelle jeweils für vier Wochen kostenlos ausgeliehen werden.
www.situationsansatz.de/vorurteilsbewusste-kinderbuecher.html

Videos zu den Themen Partizipation, Teilhabe und inklusive Sprachliche Bildung (WiFF)
Der YouTube-Kanal der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) bietet Videos von WiFF-Referentinnen und Expertinnen zu den Themen Partizipation und Teilhabe sowie inklusive Sprachliche Bildung.
 www.youtube.com/channel/UC21v7_5qYI-k1EJcDlSDOxg

Modellprojekt Vielfalt in Kitas – Inklusive Bildung im Sozialraum
Das Modellprojekt begleitet Kitas und ihre Partner dabei, die inklusive Bildung gemeinsam weiterzuentwickeln. Die Kitas öffnen sich und kooperieren beispielsweise mit Beratungsstellen, therapeutischen Diensten, der Grundschule oder dem Jugendamt. Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration.
www.dkjs.de/themen/alle-programme/vielfalt-in-kitas/

Landesprogramm „Eine Kita für alle“
Das sächsische Landesprogramm hat unter anderem das Ziel, die am Projekt beteiligten Kindertageseinrichtungen auf dem Weg zu einer inklusiven Pädagogik zu begleiten und Empfehlungen für die Aus- und Fortbildung der Fachkräfte zum Thema Inklusion zu erarbeiten.
http://www.inklusion-sachsen.de/

Demokratie leben! (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ fördert das Bundesfamilienministerium auch Modellprojekte zur Antidiskriminierung und Frühprävention im Vorschulalter.
http://www.demokratie-leben.de/mp_modellprojekte-zu-ausgewaehlten-phaenomenen-gruppenbezogener-menschenfeindlichkeit-und-zur-demokratiestaerkung-im-laendlichen-raum.html#t-11

Auf dem Weg zu einer inklusiven Kindertagesstätte. Berichte aus und für die pädagogische Praxis (GEW)
Die Publikation beinhaltet Berichte, die zeigen wie der „Index für Inklusion“ in der Praxis umgesetzt werden kann.
www.gew-nrw.de/fileadmin/user_upload/Mein_Bildungsbereich_PDFs/Kita_PDFs/Berichte-inklusive-Kita.pdf

Die Kinderstube der Demokratie (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren des Landes Schleswig-Holstein
Einblicke in sieben Kindertageseinrichtungen in Schleswig-Holstein zeigen, wie eine Partizipationskultur entwickelt wurde und welche Auswirkungen diese auf die Einrichtungen hat.
https://www.kinder-beteiligen.de/dnld/kinderstubederdemokratie.pdf

Baden-Württemberg

Inklusive Pädagogik in der Kindertagespflege. Vielfalt fördern von Anfang an (Landesverband der Tagesmütter-Verein Baden-Württemberg)
Der Landesverband der Tagesmütter hat im Rahmen seines Projektes ein Leitbild zur Haltung entwickelt und Gelingensfaktoren für inklusive Praxis in der Kindertagespflege in Baden-Württemberg erarbeitet.
www.kindertagespflege-bw.de/wp-content/uploads/2015/12/Dokumentation_Projektergebnisse_Inklusive_Paedagogik_id_KTP-BW.pdf

Informationen zur Betreuung und Förderung von Kindern mit Behinderung in Kindertageseinrichtungen (Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg)
Die Publikation bietet einen Überblick über bundesweite Rechtsgrundlagen zu Leistungen für behinderte Kinder und integrativer Erziehung und wirft einen Blick auf die Situation in Baden-Württemberg.
www.kvjs.de/fileadmin/publikationen/jugend/Betreuung_und_Foerderung.pdf

Kinder mit und ohne Behinderung in Kindertageseinrichtungen  (KVJS)
Die Publikation beschreibt die bundesweite Rechtsgrundlage zu Leistungen für behinderte Kinder und zur integrativen Erziehung und gibt einen Überblick über die pädagogischen Empfehlungen des Landesjugendamtes.
http://www.kvjs.de/fileadmin/dateien/jugend/tagesbetreuung_von_kindern/inklusion/Kinder_mit_und_ohne_Behinderung_in_Kindertageseinrichtungen.pdf

Wegweiser für Eltern – Kinder und Jugendliche auf dem Weg zur Inklusiven Schule (Lebenshilfe)
Die Broschüre des Lebenshilfe-Landesverbandes will Kinder und Jugendliche mit Behinderung und ihre Elternunterstützen, das Recht auf inklusive Bildung durchzusetzen. Die Broschüre zeigt die richtigen Schritt und Ansprechpartner beim Übergang von der Kindertagesstätte in die Schule auf.
www.lebenshilfe.de/de/themen-recht/artikel/Wegweiser-Uebergang-kita-schule.php?listLink=1

Inklusion in Kindertageseinrichtungen (IQUAnet)
Seit 2015 ist IQUAnet die Plattform der Ev. Hochschule Ludwigsburg für Projekte im Bereich Frühkindliche Bildung und Inklusion. Eine Liste mit aktuellen Veröffentlichungen und weiterer Literatur zum Thema Inklusion steht dort zur Verfügung.
www.iquanet.de/projekt-iquanet/projektveroeffentlichungen.html
www.iquanet.de/projekt-iquanet/literaturlistemenu.html

Bayern

Lust und Mut zur Inklusion in Kindertageseinrichtungen (Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration)
Die Handreichung gibt beschreibt praxisnah, wie Kinder mit Behinderung in Kindertageseinrichtungen aufgenommen werden können.
www.ifp.bayern.de/imperia/md/content/stmas/ifp/lust-und-mut-inklusion-kita_barrierefrei.pdf

Berlin

Berliner Förderplan für Kinder mit erhöhtem und wesentlich erhöhtem Förderbedarf in Kindertageseinrichtungen (SenBJW)
Der Berliner Förderplan ist laut dem Berliner Bildungsprogramm für Kitas und Kindertagespflege verbindliche Grundlage für die Arbeit von Kindern mit Behinderung oder Kindern, die von Behinderung bedroht sind.
www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/fachinfo/#integration

Handreichung zur Aufnahme und Betreuung von Kindern mit Behinderungen in Kindertageseinrichtungen (SenBJW)
Die Handreichung zur Aufnahme und Betreuung von Kindern mit Behinderungen in Berliner Kindertageseinrichtungen wurde in Zusammenarbeit mit freien Trägern, den Kinder- und Jugendambulanzen/ Sozialpädiatrischen Zentren und den Bezirksämtern entwickelt.
www.berlin.de/sen/jugend/familie-und-kinder/kindertagesbetreuung/fachinfo/#integration

Brandenburg

Handreichung für die Kindertagesbetreuung (AWO Landesverband Brandenburg e.V.)
Diese Handreichung soll dabei helfen, Angebote aufzubauen, welche die Herstellung von Normalität und Inklusion für Kinder sowie ihrer Familien befördert.
www.awo-brandenburg.de/Fluechtlingskinder-inklusive-Handreichung-fuer-die-Kindertagesbetreuung-pdf-876024.pdf

Bremen

Teilhabe ist unteilbar – 30 Jahre Integration/Inklusion in evangelischen
Kindertageseinrichtungen (Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder)
Mit der Dokumentation „Teilhabe ist unteilbar – 30 Jahre Integration / Inklusion“ wird die Geschichte der Integration in den evangelischen Kitas in Bremen konkretisiert.
www.kirche-bremen.de/dateien/KitaBrosch_30J_Integration.pdf

Hamburg

Hamburger Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Hamburger Senat)
Der Landesaktionsplan zeigt auf, wie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Hamburg umgesetzt werden soll. Im Kapitel zum Handlungsfeld Bildung wird explizit auch auf frühkindliche Bildung und Elementarbildung eingegangen.
www.hamburg.de/contentblob/3724988/64289618f5a2915454e7e20646a41e06/data/landesaktionsplan-behinderung.pdf

Hessen

Was Kinder im Rahmen einer inklusiven Tagesbetreuung benötigen (LAG Frühe Hilfen Hessen Nr.2)
Die Handreichung „Was Kinder im Rahmen einer inklusiven Tagesbetreuung benötigen“ stellt Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten für Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen und Frühförderstellen vor.
www.fruehe-hilfen-hessen.de/uploads/media/SchriftenreiheLAGNr.2.pdf

Integration – wie geht das? Zugehörigkeit schaffen durch KIM – kommunales Integrationsmanagement (Hessiches Ministerium der Justiz, für Integration und Europa)
„Integration – wie geht das? Zugehörigkeit schaffen durch KIM – kommunales Integrationsmanagement“ ist eine Handreichung zur Erarbeitung und Umsetzung kommunaler Integrationskonzepte und interkultureller Öffnungsprozesse in hessischen Kommunen.
http://www.integrationskompass.de/global/show_document.asp?id=aaaaaaaaaaacxau 

Mecklenburg-Vorpommern

Bildungsserver Mecklenburg-Vorpommern
Der Bereich Inklusion des Bildungsserver Mecklenburg-Vorpommern bietet Informationen und weitere Literatur zum Thema.
www.bildung-mv.de/fruehkindliche-bildung/inklusion/

Handreichung zur Inklusion im und durch Sport (Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport M-V e.V. )
Die „Handreichung zur Inklusion im und durch Sport“ gibt Anregungen für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von inklusiven Bewegungsangeboten in Kindertagesstätten, Schulen und Vereinen.
www.vbrs-mv.de/vbrs-mv-wAssets/docs/verband/projekte/Aufklaerer/Handreichung_Inklusion_online.pdf

Niedersachsen

Eingliederungshilfeangebote für Kinder und Jugendliche (Niedersächsische Landesamt für Soziales, Familie und Jugend)
Die Übersicht bietet Informationen zu Eingliederungshilfeangebote für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersgruppen.
www.mk.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/91886.html

Nordrhein-Westfalen

Zeitschrift „Jugendhilfe Aktuell“ mit dem Schwerpunkt „Inklusion: mit kleinen Schritten zum großen Sprung“ (LWL –Landesjugendamt Westfalen)
Die Ausgabe der Zeitschrift „Jugendhilfe Aktuell“ berichtet über das Spannungsfeld zwischen Anforderung und Realität bei der Inklusion in Kindertagesstätten.
www.lwl.org/lja-download/pdf/Jugendhilfe-aktuell-2013-02.pdf

Handbuch Inklusive Bildung Bonn – Wegweiser (Entwurf)
Das Handbuch „Inklusive Bildung Bonn“ ist als ein flexibles Steuerungselement für Verwaltung, Politik und alle Beteiligten gedacht. Die Inhalte des Handbuchs wurden in einem inklusiven Prozess diskutiert: mit Politik, den Eltern, den Schulen, Kindergärten, Vertretungen der Behinderten, der Jugendarbeit und vielen anderen.
www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/inklusion/inklusion_in_bonn/01704/index.html 

Saarland

Bildungsserver Saarland
Der Bildungsserver Saarland hält Informationen zum Thema Inklusion für Pädagoginnen und Pädagogen sowie für Eltern bereit.
www.saarland.de/84817.htm

Sachsen

Landesprogramm „Eine Kita für alle“
Die Website bietet Informationen und Empfehlungen sowie Blitzlichter mit Erfahrungsberichten zum sächsischen Landesprogramm „Eine Kita für alle“.
www.inklusion-sachsen.de/

Dokumentation Fachgespräch Inklusion (Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz und Landesjugendamt)
Hier gibt es Einblicke in das Fachgespräch des Landesjugendhilfeausschusses (LJHA) zur Förderung vonKindern mit besonderem Förderbedarf in integrativen Kindertageseinrichtungen, in heilpädagogischen Einrichtungen und in der Kindertagespflege einschließlich des Übergangs in die Schule unter dem Gesichtspunkt einer künftigen inklusiven Förderung.
www.kita-bildungsserver.de/downloads/download-starten/?did=1038

Sachsen- Anhalt

Landesaktionsplan Sachsen-Anhalt (Sachsen-Anhalt Ministerium für Arbeit und Soziales)
Der Landesaktionsplan zeigt auf, wie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Sachsen-Anhalt umgesetzt werden soll. Im Kapitel zum Handlungsfeld Bildung wird explizit auch auf frühkindliche Bildung in Kindertageseinrichtungen eingegangen.
www.gemeinsam-einfach-machen.de/SharedDocs/Downloads/DE/AS/Aktionsplaene/aktionsplan_sachsen_anhalt.pdf?__blob=publicationFile&v=2

Schleswig-Holstein

Inklusion in Kindertageseinrichtung – Erfolgreich starten (Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung)
Die Handreichung „Inklusion in Kindertageseinrichtung – Erfolgreich starten“ geht auf Heterogenität und Vielfalt ein, sowie auf Kindertageseinrichtungen, ihren inklusiven Sozialraum und die Zusammenarbeit mit Eltern.
www.kita-eltern-sh.de/fileadmin/Pinneberg/dokumente/broschuere_inklusion.pdf

Thüringen

Entwicklungsplan Inklusion (Freistaat Thüringen)
Der Entwicklungsplan zeigt auf, wie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Thüringen umgesetzt werden soll. Im Kapitel zum Handlungsfeld Bildung wird explizit auch auf frühkindliche Bildung eingegangen.
www.thueringen.de/imperia/md/content/tmbwk/bildung/inklusivebildung/entwicklungsplan_inklusion_web.pdf

Zeitschrift für Inklusion (Förderverein bidok Deutschland e.V. Netzwerk für Inklusion)
Die „Zeitschrift für Inklusion“ veröffentlicht Fachbeiträge aus den Bereichen der integrativen Pädagogik und Inklusion.
www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/182/182

Einführungstexte zur vorurteilsbewussten Erziehung (Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung-ISTA)
Die Fachstelle Kinderwelten hat seit 2000 den Anti-Bias-Ansatz für die Verhältnisse in Deutschland adaptiert und kontinuierlich weiterentwickelt. Es stehen Texte zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten zum Download bereit.
www.situationsansatz.de/Downloads_kiwe.html

KiTa Fachtexte zum Thema inklusive Pädagogik (Kooperation der Alice Salomon Hochschule, der FRÖBEL-Gruppe und der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF))
Das Portal bietet praxisnahe Fachtexte für Lehre und Studium zu insgesamt zehn Themenfeldern, die von Expertinnen und Experten aus dem Feld der frühen Bildung verfasst wurden.
www.kita-fachtexte.de/texte-finden/

WiFF-Publikationen zum Thema Inklusion (WIFF)
Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte entwickelt mit Expertinnen und Experten Publikationen zu aktuellen Themen der Frühpädagogik und stellt sie kostenfrei zur Verfügung. Darunter finden sich Expertisen und Wegweiser unter anderem zu den Themen Weiterbildung und sprachliche Bildung im Kontext von Inklusion
www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/category/13/

Stellungnahme der Kinderkommission des Deutschen Bundestages zum Thema „Kinder mit Behinderungen/Inklusion“ (Deutscher Bundestag)
Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages äußert sich in ihrer Stellungnahme vom 26. Januar 2011 zu den Themen Frühförderung und große Lösung.
http://webarchiv.bundestag.de/archive/2013/1212/bundestag/ausschuesse17/a13/kiko/Empfehlungen_und_Stellungnahmen/17-08_Stellungnahme_Kinder_mit_Behinderungen.pdf

Partizipation von Kindern in Kindergärten (Bundeszentrale für Politische Bildung)In seinem Artikel in der Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ zeigt Stefan Dammer auf, wie die Partizipation von Kindern in Kitas gelingen kann und beleuchtet Hintergründe und Wirkungen.
http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/136759/fruehkindliche-bildung?blickinsbuch

Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita (Bertelsmann Stiftung)
Ein Erklärfilm beschreibt, wie Kinder im Kita-Alltag Partizipation und gesellschaftliches Engagement lernen können.
https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/mediathek/medien/mid/mitentscheiden-und-mithandeln-in-der-kita/

Seite drucken